Büro für überflüssige Worte im Klimawandel

13.10. – 16.10.2020 Stadtbücherei Frankfurt, Bibliothekszentrum Sachsenhausen. Lesen Sie im Blog welche Wörter abgegeben wurden und was sonst noch passiert ist. Teil 1 Corona Blues und Hurensohn /Teil 2 Sexy Alltag mit Mängelrüge / Teil 3 Asymptomatisch astronale Mutti / […]

Weiterlesen…

Wortmüll trennen

Seien wir ehrlich, Wortmüll trennen ist noch schwieriger als Haushaltsmüll trennen. Welchen Sinn macht eine Wortmülltrennung wirklich? Werden am Ende nicht doch alle Wörter in einen großen Topf geworfen, durcheinander geschütteln, komprimiert und an Menschen mit akuter Wortarmut verteilt? Wortmüll trennen ist ein Luxusproblem. Wir machen es, weil wir es können und weil uns sonst […]

Weiterlesen…

Wurstlücke

Ja, die „Wurstlücke“ gibt es wirklich. Sie ist nicht der Titel des neuen “Eberhofer”-Krimis, sondern eine Lücke im Kartellrecht. Der Wurstfabrikant Tönnies erhielt für zwei Tochterfirmen wegen dreister Preisabsprachen im Rahmen eines „Wurstkartells“ hohe Bußgelder. […]

Weiterlesen…

Worte oder Wörter

Worte oder Wörter? Müsste es nicht eigentlich “Büro für überflüssige Wörter” heissen? Eine knifflige Frage. Seltsamer Weise gibt es im Deutschen zwei Pluralformen für das “Wort”. Wörter sagen wir, wenn wir einzelne Wörter meinen, Worte, wenn es um Sprüche, Phrasen, Äusserungen etc. geht. Im Büroprojekt geht es um beides: einzelne Wörter, aber auch die Worte […]

Weiterlesen…